Registrieren Profil Mitglieder Team Favoriten ACP

The Chateau » Come in » Werdet ein Teil von uns » Was möglich ist » Lexikon der Wesen im Chateau » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Victor Victor ist männlich




Dabei seit: 30 Dec, 2018
Beiträge: 60


Icon


Alter
955 Jahre

Zugehörigkeit
geborener Vampir

Beziehungsstatus
Victor war in jungen Jahren einmal verheiratet, doch seine Liebe wurde ihm entrissen...Durch seine eigene Schuld. Er ist verwitwet und somit seit langem Single

Sexual Healing
Bisexuell

Your Area
Milan Victoire Lacroix


Lexikon der Wesen im Chateau Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen



Wer ist was?

Dieses kleine Lexikon dient dazu, damit ihr es etwas einfacher habt, falls ihr eines der Wesen spielen möchtet. Es gibt viele verschiedene Versionen von Erklärungen und man weiß oftmals nicht, welche man nehmen soll. Wir hoffen, dass dieses Lexikon euch eine Hilfe ist. Es wird immer wieder etwas erweitert.


Dämonen


Die ersten beiden Dämonen würde man wohl als Lucifer und Lilith bezeichnen, die Aufgrund des Ungehorsams gegen Gott bestraft wurden.
Lucifer, einst der Lieblingssohn Gottes, wurde zum Herrscher der Hölle, der Lilith aus ihrer Verbannung der Dunkelheit zurückholte und sie in der Hölle aufpäppelte.
Ob sich die Beiden ineinander verliebten, oder einfach nur pragmatisch beschlossen, dass gemeinsame Rache sinnvoll wäre, bleibt wohl das Geheimnis der Beiden.
Allerdings ergab es sich, dass die Fruchtbarkeit der Lilith nicht verloren gegangen war, so dass Lucifer und ihr die Möglichkeit zur Aufzucht einer eigenen Spezies gegeben wurde.
Doch Gott ärgerte sich über die Anmaßung der Beiden und belegte Lucifer und Lilith mit einem Fluch, durch den ihre Kinder, sonst eigentlich mit einem Engel vergleichbar, niemals in den Himmelaufsteigen könnten und ein Leben der Verbannung mit sich tragen mussten. Als Dämonen benannt waren Diese nun die "Gegenspieler" der himmlischen Nachkommen.
Lucifers und Lilith direkte Nachkommen, sind die sogenannten Erzdämonen, und da sie aus der direkten Verbindung der Beiden entstammen, die Mächtigsten unter den Dämonen.
Diese Erzdämonen waren in männlicher Reihe dazu gemacht weitere Kinder zu zeugen, bei den weiblichen Dämonen war es nicht jeder Unterart möglich Kinder zu gebären. So kam es, dass die männlichen Dämonen sich auch unter die Menschen vermischten und dort Kinder zeugen.
Die Kinder der beiden ersten Dämonen, haben besondere Gaben von Vater und Mutter bekommen, welche in der unteren Tabelle erläutert werden. Direkte Kinder haben diese Gaben recht ausgeprägt, alle weiteren Kindeskinder nur abgeschwächt.
Eine Besonderheit sollte man dennoch erwähnen: Die Blutmondnacht brachte eine besondere Rasse Dämonen hervor, welche Lucifer und Lilith vor besondere Aufgaben stellte. Die Vampirkinder. Bluttrinkende wunderschöne Dämonen, beinahe unsterblich und doch sehr verletzlich, wenn sie ihr Blut nicht bekamen.
Diese Kinder bekamen die Gabe der Wandlung, denn durch den Biss und den Austausch von Blut waren sie in der Lage eigene Nachkommen zu erschaffen. Ansonsten sind sie zeugungsunfähig.

Übrigens: Dämonen sind nicht nur schreckliche, strafende Wesen die Menschen in Angst und Schrecken versetzen. Dämonen können sehr charmant und freundlich sein, und auch sehr sozial und liebevoll und sie haben sogar Humor.


Die üblichen Gaben:
Schneller und stärker als Menschen, Werwölfe, Unsterbliche etc
Nachtsicht, ähnlich wie bei Katzen verändert sich dann die Pupille und wird schlitzig
schwer zu töten, wenn auch nicht unmöglich.
gute Heilkräfte, nach Verletzungen erholen sie sich sehr schnell



zusätzliche Gaben:
Erzdämonen sind elementare Dämonen und richten sich in ihren Gaben nach Erde, Luft, Feuer und Wasser.
Erd- und Feuerdämonen haben mehr Gaben nach Lucifer
(Feuerbeherrschung, Erdbeherrschung, eher kriegerisch, große Kriegsherren / und -frauen, Rebellen)
Wasser und Winddämonen haben mehr Gaben nach Lilith
(Wasser und Windbeherrschung, sehr Naturverbunden, Wachstum und Fruchtbarkeit, eher sanftmütige Wesen)

Für den Überblick:

Erste Dämonen:
Lucifer und Lilith

Erzdämonen (Kinder / rein)
Subdämonen( Enkel/ halb)
Mididämonen (Urenkel /viertel)
Microdämonen (Ur- Urenkel / achtel oder weniger)

geborene Vampire (Kinder / rein)
gebissene Vampire (Enkel und Urenkel)


Engel

Engel sind Krieger Gottes und sie erfüllen bestimmte aufgaben. Sie haben eine feste Rangordnung. Angefangen bei den Erzengeln, den höchsten Instanzen, die auch direkt mit ihrem Erschaffer sprechen bis ganz nach unten zu den gemeinen Engeln, die Beobachtungsaufgaben übernehmen. Sie werden auf eine fast schon komödiantische Art geboren. Weswegen sie auch immer wieder einen Weg finden, sich darum herumzureden, zumindest die meisten. Jeder Engel, abgesehen von den Erzengeln und Luzifer selbst, wurde aus einem Ei geboren. Ihr Geschlecht legt sich erst nach einigen Jahren fest, in dem sie sich entwickeln. Engel haben keine wirklich Kindheit, wie man es von Menschen. Sie reifen recht schnell heran und werden dann ausgebildet, um ihre ihnen zugeteilten Aufgaben zu erfüllen.


Götter

...


Hexen / Zauberer

Hexen und Zauberer sind von normalen Menschen äußerlich nicht zu unterscheiden, sieht man von einem eher unkonventionellen Kleidungsstil ab, den manche unter ihnen pflegen.
Magische Begabungen sind so vielfätig, dass sie nicht alle aufzuzählen sind.
Dennoch gelten auch für Hexen und Magier ein paar gewisse Regeln. Sie können sich kein Geld und kein Essen im Überfluss zaubern. Sie dürfen ihre Magie nicht gegen andere Wesen einsetzen um deren Tod herbei zu führen. Liebe kann man nicht herbeihexen.


Menschen

Menschen, eigentlich die unspektakulärste Spezies und doch so vollkommen vielseitig, dass es niemals uninteressant wird diese Rasse kennen zu lernen.
Menschen haben keine besonderen Gaben, wie die anderen Rassen, aber Menschen haben einen freien Willen. Sie sind natürlich beeinflussbar in ihren Gedanken, doch letztlich kann auch der Mächtigste nichts gegen diesen freien Willen tun. Wenn jemand nicht manipuliert oder hypnotisiert werden will, dann wird das auch nicht passieren. Jeder Mensch kann sich entscheiden was er zulässt und was nicht.
Bindungen gehen Menschen nur freiwillig ein, selbst wenn sie sich freiwillig versklaven.


Werwölfe

Werwölfe tauchen in Rudeln, die zumeist aus 4-6 Wölfen besteht, einschließlich dem Anführer. Sie werden in drei Kategorien aufgeteilt: Alpha, Beta, Omega
Es gibt in einem Rudel nur einen Alpha. Er ist der Anführer seines Rudels und kümmert sich um dieses.
Danach kommen die Betas. Sie sind die Untergebenen des Alphas und meist Wölfe, die der Alpha erschaffen hat. Ein Beta-Wolf ist in seinem Charakter und seiner Unterwürfigkeit wie ein Hund. Man muss ihm zeigen, dass er zu gehorchen hat. Dennoch können Betas zu Alpha aufsteigen, wenn sie den Alpha in einem Kampf besiegen und töten, um dann sein Herz zu verspeisen. Es passiert sehr selten.
Omegas sind sind Einzelgänger, die zu keinem Wolfsrudel gehören wollen und die sich auch nicht mit der Idee eines solchen Rudels anfreunden können. Dadurch werden sie verstoßen aus dem eigenen Rudel. Die Verbannung geschieht durch einen Kampf zwischen Alpha und demjenigen Wolf.

Herzen & Verwandlung:
Die Legenden über das Herausreißen und Verspeisen des Herzens stimmen. Sie geben den Werwölfen Kraft und ist am Nahrhaftesten. Dennoch fressen sie auch andere Teile. In einem Rudel haben sie auch die Mentalität eines richtigen Wolfsrudels.
Um einen anderen Menschen zu verwandeln, muss ein Werwolf sich in seine Zwischenform verwandeln oder wie es auch bei geborenen Werwölfen der Fall ist, seine richtige Wolfsform. Doch gibt es bei Werwölfen auch die Möglichkeit sich fortzupflanzen und ein Kind zu zeugen. Dieses ist bei der Geburt dann automatisch auch ein Werwolf. Bei einem Wolf und einem normalen Menschen besteht eine Chance von 50 zu 50 %.

Augenfarbe:
Alpha besitzen in der Regel leuchtend rote Augen.
Betas besitzen gelbe Augen und Omegas haben durch ihre Verbannung blaue Augen.

Reinblütige Werwölfe:
Diese Wölfe stammen aus einer Generation. Sie sind keine gebissenen Menschen. Reinblütige Wölfe haben weniger Schwierigkeiten mit der Verwandlung und haben sich bei Vollmond besser unter Kontrolle. Im Gegensatz zu gebissenen Wölfen, können sich reinblütige Werwölfe nicht nur in eine Zwischenform verwandeln, sondern auch in einen richtigen Wolf.
Ihr menschlicher Teil behält bei einer Verwandlung die Kontrolle und sie können sich somit im Nachhinein an Geschehnisse während ihrer Transformation erinnern, was gebissene nur selten können und große Lücken haben.

Unsterbliche


Zu den Unsterblichen zählen Wesen, die durch eine Laune der Natur nicht altern oder durch einen Zauber oder Fluch das ewige Leben erlangt haben. Sie haben keine besondere Fähigkeiten abgesehen von ihrer Unsterblichkeit, die meisten aber haben ein großes Wissen angesammelt, wenn es sich um ältere Unsterbliche handelt. Sie können nicht durch Kugeln sterben, erleiden aber große Schmerzen und verfallen in eine Art Koma, bis ihr Körper sich davon erholt. Doch wie auch bei jedem Wesen, kann eine Enthauptung sie töten.


Vampire

Jeder kennt die Legenden von Vampiren, die Blut trinken. Nun, es sind nicht nur Legenden. Es gibt sie wirklich. Die meisten sind eher friedfertig, und solange man sie nicht provoziert, hat man auch nichts zu befürchten. doch es gibt einen kleinen Unterschied zwischen einem gebissenen Vampir und einem geborenen Vampir. Ja, auch Vampire können geboren werden, jedoch nur unter besonderen Umständen und die Dämonin Lilith ist die einzige, die diese gebären kann, zusammen mit Luzifer. Die Stärke des Vampirs ergibt sich je nach Alter. Je Älter ein Vampir ist, desto stärker sind auch seine Kräfte und seine Fähigkeiten.

Gebissene Vampire:
Anders als Geborene sind diese Vampire “gestorben”. Sie wurden von einem anderen Vampir gebissen und fast auf den letzten Trocken Blut ausgesaugt. Um die Verwandlung aber zu vollenden, müssen sie das Blut ihres “Erschaffers” trinken, ob nun bewusst oder unbewusst. Es reichen nur ein paar Tropfen, damit die Wandlung beginnen kann. In den ersten Stunden ihres neuen Daseins fühlen sich diese matt, erschöpft und der Gang in die Sonne bereitet ihnen Schmerzen. Erst nach und nach würden sie gar nicht mehr in die Sonne gehen können. Würden sie es tun, würde ihre Haut beginnen zu qualmen, ehe sie Feuer fangen würde. Ihre Kräfte ähneln den der Geborenen, sind aber durch das fehlende Gen der Lilith etwas schwächer. Sie können keine Nahrung zu sich nehmen und ernähren sich ausschließlich von Blut. Getränke sind nur in einem begrenzten Maße möglich.

Geborene Vampire:
Sie müssen in einer Nacht gezeugt werden, in der ein Blutmond am Himmel steht. Sie haben eine höhere Toleranz gegenüber der Sonne, also können sie auch am Tag unter den Menschen wandeln und verbrennen nicht sofort- Natürlich sollten sie nicht einen vollen Tag in der Sonne sein, sonst würde ihre Haut sich dunkel verfärben, fast so, als würden sie langsam verbrennen von ihnen heraus. Um bei Kräften zu bleiben, müssen sie ebenso Blut trinken, wie auch ihre gebissenen Artgenossen. Da sie geboren sind, vertragen diese Vampire auch die ein oder andere Mahlzeit, wenn sie diese mit einer "Blutmahlzeit" innerhalb eines Tages ausgleichen. Sonst würden sie Krämpfe ereilen. Ihre Kräfte sind um einiges mächtiger, als die von gebissenen Vampiren, da sie Abkömmlinge Liliths sind.

Tötung:
Vampire - ob nun gebissen oder geboren - können nur durch zwei Arten getötet werden: Enthauptung oder Verbrennung. Der Mythos, dass ein Pflock in das Herz sie tötet, diente nur zur Beruhigung, aber in Wahrheit würde man den Vampir nur schwächen, nicht aber Töten. Er würde in eine Art Starre verfallen.

(Wer einen geborenen Vampir spielen möchte, sollte dies mit Lilith absprechen und Victor. Im Moment existieren nur zwei geborene Vampire. Die zwei Ältesten ihrer Art: Alexej und Victor.)



...

...




06 Jan, 2019 18:53 24 Email an Victor senden Beiträge von Victor suchen Nehmen Sie Victor in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
The Chateau » Come in » Werdet ein Teil von uns » Was möglich ist » Lexikon der Wesen im Chateau » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 117 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH